Sven Sievers Steuerberater Hamburg

 

 

Ihr Steuerberater in Hamburg Schnelsen


  Ihr Steuerberater in Hamburg Schnelsen  ::  Steuerberatung bei Existenzgr├╝ndung und Firmen├╝bertragungen  ::  Lohnbuchhaltung  ::  Einkommensteuer  ::  Bilanzen  ::  F├Ârdermittelberatung
 


  Startseite
 

 
  Unser Team
 

 
  Leistungen
 

  
  Tipp des Monats
 

  
  Termine und mehr
 

  
  Steuerrechner
 

  
  Kontakt
 

 
  Inhaltsverzeichnis
 

 






























 

 

Zur Druckansicht hier klicken...

Tip des Monats Juni 2004 Steuerberater in Hamburg W. Gr├Ąfe 

Heinzelm├Ąnnchen sparen Steuern

Wer hat sie sich nicht schon einmal gew├╝nscht, die Heinzelm├Ąnnchen, die l├Ąstige oder schwere Arbeiten abnehmen. Und jetzt soll sich auch noch das Finanzamt an den Kosten f├╝r diese Heinzelm├Ąnnchen beteiligen??

Richtig, seit 01.01.2003 gibt es eine neue gesetzliche Regelung, die bestimmt, da├č haushaltsnahe Dienstleistungen in einem inl├Ąndischen Haushalt, v├Âllig gleichg├╝ltig, ob es sich  um ein Einfamilienhaus oder eine Mietwohnung handelt, steuerlich anzurechnen sind.

Voraussetzungen sind:

  • Es mu├č sich um einfache Arbeiten handeln,
  • die Arbeiten m├╝ssen im Privathaushalt des Steuerpflichtigen erfolgen
  • eine Tagesmutter, die sich auch um den Haushalt k├╝mmert ist nicht beg├╝nstigt,
  • ein Hausgehilfin die nebenbei die Kinder beaufsichtigt dagegen schon
  • die Dienstleistung mu├č von einem Unternehmer erbracht werden
  • Voraussetzung f├╝r die Steuererm├Ą├čigung ist, da├č daf├╝r eine Rechnung geschrieben und die Zahlung daf├╝r per Bank auf das Konto des Unternehmers nachgewiesen wird 
  • um Missbrauch vorzubeugen, ist es nicht zul├Ąssig, da├č diese Leistungen durch Personen ausgef├╝hrt werden, die zum Haushalt des Steuerpflichtigen geh├Âren.

Beispiele f├╝r die haushaltsnahen Leistungen:

Fensterputzer, G├Ąrtner, kleiner Handwerksarbeiten wie Sch├Ânheitsreparaturen und Ausbesserungsarbeiten

Sie k├Ânnen 20% der Aufwendungen von Ihrer Einkommensteuer k├╝rzen, maximal ÔéČ 600,00 bei h├Âchstens ÔéČ 3.000,00 Aufwand.

F├╝r den Fall, da├č Sie Ihre Einkommensteuererkl├Ąrung f├╝r das Jahr 2003 bereits abgegeben haben und diese Heinzelm├Ąnnchen – Regelung nicht gekannt haben, k├Ânnen Sie bis einem Monat nach Erhalt des Steuerbescheides f├╝r 2003 diese Kosten noch nachtr├Ąglich geltend machen. 

Steuerberater Wolfgang Gr├Ąfe - Gli├čmannweg 7 - 22457 Hamburg - Telefon 040 559 86 50 - Fax 040 559 86 525




Wir weisen ausdr├╝cklich darauf hin, dass zwischenzeitliche ├änderungen im Steuerrecht die hier angegeben Hinweise au├čer Kraft gesetzt, oder eingeschr├Ąnkt haben k├Ânnen.

©opyright 2004 by Steuerberater W. Gr├Ąfe, Hamburg